Ü55aktiv-Zeitreise mit dem Fahrrad am 07.07.2021

 Die erste Nachcorona-Unternehmung der Gruppe TSV Ü55aktiv führte mit dem Fahrrad in die nähere Umgebung von Karlsfeld,um historische Stellen zu besuchen, die in der Zeit kurz nach dem 2. Weltkrieg für viele Karlsfelder Bürger von Bedeutung waren.

Der Einladung von Fritz Meisch folgten 15 "reifere Mitglieder" des TSV Eintracht Karlsfeld, darunter die amtierende Vizepräsidentin Birgit Piroué. Vier Ehrenmitglieder des Vereins hatten sich ebenfalls eingefunden: Ex-Präsident Toni Cremers, Ex-Vizepräsident Udo Hattwig und Hannelore Elias, die lange Jahre als Seniorenbeauftragte des Vereins tätig war. Vierter im Bunde war unser Gründungsmitglied Karl Wenisch, der sich mit über 90 Jahren noch regelmäßig auf das Fahrrad schwingt.

Während der Rundfahrt konnten neben dem Organisator auch etliche Teilnehmer Geschichten als Zeitzeugen aus der Phase kurz nach dem Krieg zum Besten geben. Für viele hat die Schulzeit im benachbarten Ludwigsfeld begonnen, da Karlsfeld damals noch über keine eigene Schule verfügte.

Gerade die Geschichte von Ludwigsfeld ist mit den Schrecken der Zeit des Dritten Reichs verbunden, da hier - im Außenlager des KZ Dachau - viele Zwangsarbeiter untergebracht waren, die im benachbarten BMW-Flugmotorenwerk arbeiten mussten. Die Befreiung durch die amerikanische Armee und die Zeit danach haben die ältesten Teilnehmer der Tour als kleine Kinder noch miterlebt. 

An vielen Stellen der Tour konnte man sich nicht mehr vorstellen, dass die Gegend noch lange Zeit durch Baracken geprägt war, da in und um München viele Heimatvertriebene und Flüchtlingen untergebracht werden mussten. Die Produktionsstätten der zwei großen Firmen MAN und MTU beherrschen nun das großflächige Gebiet, das von unserer Gruppe umrundet wurde. Nach der Durchquerung des Allacher Waldes endetet die Rundfahrt in der Gerberau, wo auch einige der Teilnehmer Sport trieben und ihre frühe Schulzeit verbrachten.

Nach knapp drei Stunden endete diese geschichtsträchtige Rundfahrt, die alle genossen. Peter Nöbauer, amtierender Seniorenbeauftragter dankte Fritz Meisch, der diese Tour organisiert hat, die mit vollständig Geimpften unter freiem Himmel gut durchführbar war. 

Somit hoffen alle, dass auch das geplante Grillfest, für das sich schon fast 90 Mitglieder angemeldet haben, Ende Juli durchgeführt werden kann.

Udo Hattwig

Click to enlarge image P1100717b-9.jpg Click to enlarge image P1100720b-9.jpg Click to enlarge image P1100722b-6.jpg Click to enlarge image P1100723b-9.jpg Click to enlarge image P1100724b-9.jpg Click to enlarge image P1100726b-9.jpg   View the embedded image gallery online at:
https://www.tsvek.de/tsv-eintracht-karlsfeld/hauptverein/sen-tsv-ue55aktiv/4296-ue55aktiv-zeitreise-mit-dem-fahrrad-am-07-07-2021.html#sigProId6594390cb2

Zurück ...