TSV-Ü55aktiv – ein Ausflug nach Bad Reichenhall

Wenn Hannelore und Wolfgang Elias einen Ausflug planen, sind die Teilnehmer auch an einem Samstagmorgen schon vor 7:00 Uhr am Bahnhof Karlsfeld. Wie immer, haben die beiden wieder diesen Tag perfekt geplant. Mit vielen Gesprächen der 29 Teilnehmer untereinander ging die ca. 3-stündige S-Bahn- und Zugfahrt wie nichts vorüber.

Am Kurgastzentrum in Bad Reichenhall wartete bereits eine Stadtführerin, um uns auf einen historischen Rundgang zu begleiten. Zunächst noch schnell ein Blick in das Kurgastzentrum mit Theater und Spielbank und dann ging es auf die Strecke. Bei den einzelnen Sehenswürdigkeiten (Fußgängerzone, Kurpark Gradierhaus und Kurhaus, Kurmittelhaus der Moderne, Grandhotel Axelmannstein,  St.Ägidikirche, Rathausplatz mit altem und neuen Rathaus, dem Salzmeierhaus, Alte Saline und Salzmuseum) gab es dann stets sehr interessante Erzählungen bzw. Erläuterungen der Stadtführerin. 

Natürlich ist Bad Reichenhall von den Solequellen (legendenhafte Entdeckung 696), der Saline und vom Salz geprägt. So war einst Bad Reichenhall eine sehr reiche Stadt und hatte, so die Stadtführerin, sogar für den Reichtum Münchens und Salzburgs gesorgt. Seit 1899 ist Bad Reichenhall Bayerisches Staatsbad. Auf unserem Spaziergang gab es auch immer wieder einen Blick auf den Predigtstuhl und die Seilbahn hinauf auf Bad Reichenhalls Hausberg. Leider reichte die Zeit nicht für ein Kurkonzert, das fast täglich stattfindet. Begeistert waren alle vom Mittagessen im Gasthof Bürgerbräu am Rathausplatz. Dieses Gasthaus ist fast schon ein Museum mit sehr schön bemalter Außenfassade.

Wie geplant fuhren wir nach dem Mittagessen mit dem Linienbus an den Thumsee. Dieser malerische See mit dem Predigtstuhl im Hintergrund lud an diesem herrlichen Tag schon viele Besucher zum Bad ein. Nach einem Spaziergang fand sich unsere Gruppe bei Kaffee und Kuchen im Alpengasthof Madlbauer ein. Rechtzeitig fuhren wir danach mit dem Linienbus zum Bahnhof, denn Hannelore und Wolfgang Elias hatten die Rückfahrt mit der Bahn für 16:57 Uhr geplant. Gegen 20:00 Uhr waren alle wieder gesund und munter in Karlsfeld. Einen herzlichen Dank an Hannelore und Wolfgang für die Planung und Leitung dieses schönen Tages. Auch möchte ich dem TSV für die Finanzierung der Stadtführerin danken. Wir alle freuen uns schon auf den nächsten Ausflug. 

Toni Cremers

 
Click to enlarge image IMG_0002.jpg Click to enlarge image IMG_0005.jpg Click to enlarge image IMG_0006.jpg Click to enlarge image IMG_0012.jpg Click to enlarge image IMG_0015.jpg Click to enlarge image IMG_0018.jpg Click to enlarge image IMG_0020.jpg Click to enlarge image IMG_0021.jpg Click to enlarge image IMG_0022.jpg Click to enlarge image IMG_0024.jpg Click to enlarge image IMG_0025.jpg Click to enlarge image IMG_0026.jpg Click to enlarge image IMG_0028.jpg Click to enlarge image IMG_0029.jpg Click to enlarge image IMG_0034.jpg Click to enlarge image IMG_0038.jpg Click to enlarge image IMG_0039.jpg Click to enlarge image IMG_0040.jpg Click to enlarge image IMG_0041.jpg Click to enlarge image IMG_0044.jpg Click to enlarge image IMG_0047.jpg Click to enlarge image IMG_0050.jpg Click to enlarge image IMG_0051.jpg Click to enlarge image IMG_0054.jpg Click to enlarge image IMG_0055.jpg Click to enlarge image IMG_0065.jpg Click to enlarge image IMG_0069.jpg Click to enlarge image IMG_0072.jpg Click to enlarge image IMG_0075.jpg Click to enlarge image IMG_0077.jpg   View the embedded image gallery online at:
https://www.tsvek.de/tsv-eintracht-karlsfeld/hauptverein/sen-tsv-ue55aktiv/3228-tsv-ue55aktiv-ein-ausflug-nach-bad-reichenhall.html#sigProId7b96fbf762

Zurück ...