Erster Spieltag in der Bezirksklasse am 24.10.2020

In der vergangenen Saison haben es die Volleyball-Damen geschafft, sich gegen die anderen Mannschaften durchzusetzen und spielten im oberen Bereich der Tabelle mit um den Aufstieg in die Bezirksklasse. Durch harte Arbeit und ein Quäntchen Glück nach Saisonabbruch wegen Corona haben es die TSV-Damen in die Bezirksklasse geschafft. Mit Thomas Fluck konnte zudem ein neuer Chef-Trainer gewonnen werden. 

Im Sommer begann dann die Vorbereitungsphase für die Saison 2020/21. Bis in den August haben sich die Spielerinnen bei Wind und Wetter regelmäßig draußen auf dem Fußballplatz getroffen, um zu trainieren. Seitdem kann auch wieder in der Halle trainiert werden und die Damen bereiteten sich fließig auf die neue Saison vor. Mit 13 Spielerinnen im Kader und einigen neuen Angriffen im Gepäck sind sie bereit und motiviert, in der neuen Liga durchzustarten. 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen wurde der erste reguläre Spieltag am 17.10.2020 bereits abgesagt und auf einen noch unbekannten Tag verlegt. Der BVV ermöglicht es aktuell allen Mannschaften, am Spielbetrieb teilzunehmen. Allerdings können Spiele bei hohen Inzidenzwerten oder Unsicherheiten in den Mannschaften abgesagt und verschoben werden, um auch hier höchste gesundheitliche Sicherheit zu gewähren. Alle aktuellen Regelungen zum Spielbetrieb werden vom BVV hier veröffentlicht.

TSV Eintracht Karlsfeld – ASV Dachau II 3:0 (25:16, 25:19, 25:19)

Am Samstag den 24.10.2020 war es dann endlich soweit, die Damenmannschaft war unter Anleitung der Trainer Thomas Fluck und Felix Hoffmann an ihrem ersten Spieltag zu Gast bei den Damen II des ASV Dachau. Die Eintracht-Damen starteten hochmotiviert in das Nachbarschafts-Derby und begannen zunächst mit einem sicheren Spiel und konnten darauf aufbauend schnell ihre trainierten Taktiken anwenden und den Satz für sich entscheiden. Auch im zweiten Satz schafften es die Spielerinnen des TSV, sich zu behaupten, die Angriffe des Gegners abzuwehren und mit eigenen Angriffen druch zu machen. Durch gezielte Angriffsschläge und gelegte Bälle erzielten sie die Punkte und gewannen so mit 25:19. Im letzten Satz wurde nach einigen Wechseln souverän gestartet, doch machte sich in der Mitte des Satzes eine kleine Konzentrationsschwäche bemerkbar, die die ASV-Damen etwas an die Karlsfelder Mannschaft heranrücken ließ. Nach Überwindung des Tiefs konnte der TSV jedoch wieder an dem vorangegangenen Enthusiasmus anschließen und auch den letzten Satz für sich entscheiden.

Das zweite Spiel des Tages wurde aufgrund der Corona-Situation leider abgesagt und wird verschoben.

Die Damen freuen sich über diesen gelungenen Start in die Bezirksklasse. Nun wird erstmal pausiert für den November - was danach passiert steht noch in den Sternen. Wir hoffen sehr, noch ein paar Spiele in dieser Saison bestreiten zu können. Bis dahin: Bleibt alle gesund!!

Spieplan und Tabelle findet ihr hier.

K800 WhatsApp Image 2020 10 24 at 14.32.21

K800 4SsJE yc

K800 JUpMgNrE

K800 M GoUcww

K800 WhatsApp Image 2020 10 29 at 08.17.28

K800 WhatsApp Image 2020 10 29 at 08.17.29

K800 WhatsApp Image 2020 10 29 at 08.17.30

 

Zurück ...