3. Spieltag der Damen am 07.12.2019

TSV Eintracht Karlsfeld - TSV Jesenwang 0:3 (14:25, 23:25, 23:25)

Am Samstag ging es für die Damen des TSV Karlsfeld nach einem Monat weiter mit dem dritten Spieltag. Das erste Spiel ging gegen den Gastgeber und Tabellenzweiten, den TSV Jesenwang. Dass der TSV Jesenwang nicht ohne Grund so weit oben in der Tabelle ist, ist zeigte sich leider gleich im ersten Satz. Die Damen aus Karlsfeld hatten es schwer ins Spiel zu kommen. Am Anfang hielten die Karlsfelderinnen noch ganz gut mit, doch dann zog der TSV Jesenwang leider vorbei und gewann den ersten Satz deutlich. Von dieser Niederlage ließen sich die Karlsfelderinnen allerdings nicht beeindrucken und starteten motiviert in den zweiten Satz. Sie blieben dicht an dem Gastgeber dran, der sich dadurch nicht mehr auf sein eigenes Spiel konzentrieren konnte. So wurde der zweite Satz ein sehr spannendes Spiel, bei dem jeder Punkt hart umkämpft war. Doch trotz des Einsatzes musste der TSV Eintracht Karlsfeld auch den zweiten Satz abgeben. Auch nach zwei verlorenen Sätzen waren die Gäste nicht bereit kampflos aufzugeben. Der dritte Satz war dem zweiten Satz sehr ähnlich. Es war ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, da die Karlsfelderinnen jetzt ihre letzte Chance nutzen mussten, um das Spiel noch zu drehen. Nach einem kleinen Rückschlag kämpften sie sich wieder an ihre Gegner ran. Trotzdem konnten sie die anfangs verlorenen Punkte nicht wieder einholen, und gaben so den letzten Satz wieder sehr knapp mit zwei Punkten Abstand ab. Auch wenn es eine Niederlage war, war es doch ein spannendes Spiel, wo die Damen des TSV Eintracht Karlsfeld zeigen konnten, dass sie bis zum Ende nicht aufgeben.

TSV Eintracht Karlsfeld - SV Esting 3:2 (25:8, 25:19, 25:27, 22:25, 15:10)

Das zweite Spiel gegen die bereits bekannten Gesichter aus Esting wollten die Karlsfelderinnen natürlich für sich entscheiden, sodass sie zumindest mit einem Sieg nach Hause fahren. Der erste Satz ging mit einem Endstand von 25:8 ganz klar an den TSV. Im zweiten Satz zeigte sich aber schon früh, dass es so leicht doch nicht werden wird. Zwar konnte die Eintracht auch diesen für sich entscheiden, jedoch nicht ganz so klar wie den ersten Satz, denn die jungen Damen vom SVE fanden immer mehr in ihr Spiel. Im dritten Satz wurde es dann richtig spannend. Den Karlsfelder Damen gelang es nicht mehr, die Gegner auszuspielen und die Estingerinnen konnten ihr Spiel extrem gut aufbauen. Besonders mit einem starken Aufschlagspiel entschieden die Damen aus Esting den dritten Satz ganz knapp mit 27:25 für sich. Diesen Aufschwung konnte der SV mitnehmen in den vierten Satz und punktete vor allem mit schlauen Angriffen und kurz gelegten Bällen. Die Karlsfelderinnen haben sich besonders in der Abwehr sehr schwer getan und konnten das Spiel nur schwer dominieren. So ging auch der vierte Satz an den SVE und es ging in den Tie Break. Nach anfänglichen Schwierigkeiten die Freude am Spiel hochzuhalten und sich von Trainer und Zuschauern aus Esting nicht beeindrucken zu lassen, konnten die Karlsfelderinnen sich ab Mitte des Satzes wieder stark auf ihr Spiel fokussieren und entschieden den 5. Satz mit 15:10 für sich und damit endete das Spiel mit einem 3:2 Sieg für Karlsfeld.

Unser starker Teamgeist kam an dem gesamten Spieltag wieder mal gut zum Vorschein und hat sich am Ende auch bezahlt gemacht

Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit und freuen uns auf viele Zuschauer bei unserem nächsten Spieltag am 18.01.2020, welcher ein Heimspieltag sein wird.

 

Zurück ...