Letzter Spieltag der Damen am 23.03.2019

Der letzte Spieltag der Saison war für die Karlsfelderinnen sozusagen ein Heimspiel und wurde vom Nachbarn ASV Dachau in der eigenen Trainingshalle ausgerichtet. Ein Grund mehr also, nochmal all den während der Saison gewonnen Teamgeist und das Gelernte unter Beweis zu stellen.

TSV Eintracht Karlsfeld - ASV Dachau II  3:0 (25:23,25:22,25:15)

Im ersten Spiel gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenersten, die Dachauer Damen, war es das Ziel, den Zuschauern einen Saisonabschluss zeigen zu können, auf den man stolz sein konnte. Das erste Spiel in der vergangenen Woche entscheid der ASV mit 3:0 für sich - das sollte in der Revanche anders laufen. Die Damen vom ASV hatten bisher - zumindest auf dem Spielfeld - noch kein Spiel verloren und insgesamt nur zwei Sätze abgegeben. Das wollten die Karlsfelderinnen im zweiten Derby ändern.

Im ersten Satz konnte sich der ASV Dachau direkt einen Vorsprung von acht Punkten erarbeiten. An diesen hat sich der TSV Karlsfeld jedoch durch kühle Köpfe und einen stärker ausgeprägten Siegeswillen zu Ende des Satzes ran gekämpft und schlussendlich den Satz für sich entschieden. Mit gleichbleibender Aufstellung starteten beide Mannschaften in den zweiten Satz. Nun galt es, den Satzvorsprung weiter auszubauen um dem für zunächst sehr unwahrscheinlich gehaltenen Sieg ein Stück näher zu kommen. Und dies sollte den Karlsfelderinnen auch gelingen. In einem spannenden Kopf an Kopf rennen und mit großem Teamgeist auf Karlsfelder Seite ließ sich auch der zweite Satz auf ihr Konto verbuchen. Höchst motiviert, das Spiel tatsächlich mit einem 3:0 gewinnen zu können, starteten die Damen in den dritten Satz. Zunächst war auch diesmal das Können auf beiden Seiten sehr ausgeglichen. Ab der Hälfte des Satzes gelang es dem TSV jedoch die Dachauer stärker unter Druck zu setzen und ihnen schlussendlich auch den letzten Satz mit zehn Punkten Vorsprung abknüpfen zu können.
Somit konnten die Damen des TSV Karlsfeld an Ihrem letzten Spieltag im Spiel gegen den Tabellenersten noch weitere drei Punkte auf ihr Konto verbuchen.

TSV Eintracht Karlsfeld - FC Weil II  3:0 (25:17,25:17,25:14)

Nachdem der FC Weil II im zweiten Spiel des Tages gegen den ASV Dachau verloren hatte, versuchten sie mit aller Kraft, dieses Spiel noch zu gewinnen. Jedoch war auch die Motiavtion der Karsfelder nicht zu unterschätzen, die alles geben wollten, um mit 6 Punkten nach Hause gehen zu können. Im ersten Satz jedoch schien das schwierig zu werden: die Karlsfelderinnen kamen nicht mit der Spielweise des FC Weil II klar und dieser konnte einige Punkt in Vorsprung gehen - bis Zuspielerin Kristina Kleinbub mit einer Aufschlagsserie entgegenhielt und einen Punktevorsprung von 9 Punkten holte. Somit war der Satz fast beschlossene Sachen und mit einer weiterhin starken Spieltaktik  gewannen die Karlsfelderinnen den ersten Satz. Der zweite Satz startete nicht ganz so glücklich für die Karlsfelderinnen, sie ließen sich auf ein 2:8 von Weil abhängen. Mit einer Aufschlagsreihe von Außenangreiferin Isabelle Bammert, die glatte 14 Punkte erkämpfte, konnten die Karlsfelderinnen aber auch diesen Rückstand wieder aufholen und ein 16:8 daraus machen. Auch die taktische Auszeit des gegnerischen Trainers half nicht. Der FC Weil versuchte weiterhin aufzuholen, ihnen gelang es jedoch nicht und so gewann der TSV Karlsfeld auch diesen Satz. Im dritten Satz versuchte Außenangreiferin Isabelle Bammert noch einmal mit ihren Aufschlägen einen Punktevorsprung zu ergattern, jedoch holte sich der FC Weil diesmal schneller das Aufschlagsrecht zurück und es wurden durch ihren Aufschlag „nur“ 6 Punkte geholt. Die Damen des TSV Karlsfeld gaben nochmal alles, gewannen diesen Satz und holten sich somit im letzten Spieltag der Saison nochmal glatte 6 Punkte.

Damit schlossen die TSV-Damen eine erfolgreiche Saison 2019 mit dem 4. Platz ab. Eine neu gemischte Mannschaft mit 8 neuen Spielerinnen hat es so mit viel Energie, Trainingsfleiß aber vor allem auch Teamgeist geschafft, einen 4. Platz zu erreichen und sogar den ungeschlagenen Aufsteiger vom ASV Dachau zu besiegen. Damit sind sowohl Trainer als auch Spielerinnen mehr als zufrieden und freuen sich bereits auf die nächste Saison. 

Hier gehts zu Spielplan und Tabelle.

Click to enlarge image K1024_IMG_4059.JPG Click to enlarge image K1024_IMG_4075.JPG Click to enlarge image K1024_IMG_4090.JPG Click to enlarge image K1024_IMG_4167.JPG Click to enlarge image K1024_IMG_4172.JPG Click to enlarge image K1024_IMG_4182.JPG Click to enlarge image K1024_IMG_4199.JPG   View the embedded image gallery online at:
https://www.tsvek.de/abteilungen/volleyball/aktuelles/3756-letzter-spieltag-der-damen-am-23-03-2019.html#sigProIde2727403bd

Zurück ...