Bayerische Kata-Meister

Sie wollten sich eigentlich nur auf ihren 1. Dan, den schwarzen Gürtel, vorbereiten.

Dazu gibt es die Möglichkeit das Fach Kata auf der bayerischen Meisterschaft abzulegen. Mit dem Hintergedanken, dass ein Nichtbestehen auf der Meisterschaft nicht als Fehlversuch gewertet wird, begannen Alina und Marlies Gangl sich auf dieses anspruchsvolle Fach vorzubereiten. Mit sehr strengen Bewegungsvorgaben werden 15 Würfe aus den Wurfgruppen der Arm,- Bein,- Hüft- und Selbstfalltechniken sehr präzise in rechter und linker Ausführung demonstriert.

Seoi nage  Seoi nage

Im Januar stellte sich dann heraus, dass die Kata-Meisterschaft schon Ende März stattfindet. Es gab aber noch viel zu üben, was nur mit Hilfe der Kollegen vom TSV Dachau 1865 gelang, die sogar einen eigenen Schlüssel zu ihrem Trainingsraum zur Verfügung stellten, so dass die Schwestern zwei- bis dreimal unter der Woche, aber eben auch am Wochenende trainieren konnten.

Am 25.03.2017 war es dann so weit. Es ging nach Garching zur Meisterschaft. Insgesamt traten 11 Paare an, die sich ihr Ergebnis alle für ihre Danprüfung anrechnen lassen wollten. Alina als Wurfausführende mit ihrer Schwester Marlies als Partnerin war als zweite dran und hängte die Messlatte schon sehr hoch. Zum Bestehen der Prüfung hatte das auf jeden Fall gereicht. In der Pause gab es schon von allen Seiten großes Lob. Anschließend war der zweite Durchgang in vertauschten Rollen dran, der leider außer Konkurenz lief, aber für Marlies zur Prüfung nötig war.

Tomoe nage

Nach langem Warten, bis auch alle anderen Paare ihre Kata gezeigt hatten, gab es dann endlich die Siegerehrung, an der das offizielle Ergebnis verkündet wurde. Dass die beiden vorne mit dabei waren, war klar, dass es aber der erste Platz wurde, war dann doch eine Überraschung, mit der die zwei in der Früh nicht gerechnet hätten. Als bayerische Meisterinnen wurden sie dann auch gleich für die deutsche Meisterschaft in Hoppegarten bei Berlin nominiert.

IMG 9448k 

Also geht es im Juni erst einmal nach Berlin, und anschließend sind im Juli die restlichen Prüfungsfächer dran, so dass dann der Schwarzgurt hoffentlich komplett ist.

 

Zurück ...