25.07.2017 - 3. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft!

Im Rahmen des 6. Schongau Triathlon ist unsere Regionalliga Mannschaft bei den Bayrischen Meisterschaften der Elite und Regionalliga sensationell auf Platz 3 gelandet! Hier ein Bericht von Dominik:

Maxi unser schnellster – harte Strecke – Erstes Podium

Schongau Heute wurde in Schongau mal wieder ein bisschen geschwommen, locker zusammen geradelt und gemütlich gelaufen. Leider nicht während des Ligarennens, das war nämlich brutal!
Die Kurzdistanz mit Windschattenfreigabe (inklusive Bayr. Meisterschaft) wird auf einer sehr anspruchsvollen Strecke abgehalten. Die Schwimmstrecke ist zwar flach, aber dafür umso länger; geradelt wird hügelig und mit vielen 90°-Kurven; der Laufkurs um und durch die Gemäuer der Schongauer Altstadt bietet keine Erholungsphasen.
Was für ein Spaß! Manch einer cancelt dafür sogar eine geplante Mitteldistanz um hier mitmachen zu können. Nochmal riesen DANK an Rasmus, für diesen Teamgeist!!!
Also zum Rennen (aus Sicht von Dominik, der das Feld von hinten gut im Blick hatte):
17,9 °C Wassertemperatur heißt für jeden Nichtschwimmer, der überlebenswichtige Neo ist erlaubt. Trotzdem hatte ich so meine Probleme im Wasser und konnte mich nur am Ende des Feldes aus dem Nass schleppen. Die zweite Disziplin liegt mir da schon deutlich besser, also hab ich alles investiert um schnell Anschluss an eine größere Radgruppe vor mir zu bekommen. An einem langen Anstieg kam diese dann tatsächlich in greifbare Nähe…. PENG! PENG! …sind mir die Oberschenkel geplatzt und die Gruppe war weg! Was nun? Alleine gegen Gruppen ist Selbstmord! Ich entschied mich zu warten / locker zu rollen. Nachdem von hinten ein paar Fahrer aufschließen konnten ging’s wieder weiter. Wir sammelten viele versprengte Fahrer ein und konnten dann doch mit einer ordentlichen Radzeit in die Wechselzone einbiegen. Meine Laufschuhe passten mir heute ganz gut und nach einem kleinen Schluck aus der Geltube hatte ich wieder ein paar Körner, die es zu verbraten galt. Mehrere Konkurrenten konnte ich hinter mich bringen und in den Zielkanal einbiegen. Überraschenderweise waren da schon andere Athleten vor mir angekommen (Platz 40). Gut nur, dass darunter auch Maxi (Platz 5), Simon (Platz 20) und Rasmus (Platz 21) waren.

Mit diesen hammer Platzierungen konnten wir uns den 3. Platz in der Teamwertung sichern, und das bedeutet: ERSTES PODIUM IN DER KARSFELDER REGIONALLIGA HISTORIE !!!

Schongau

Zurück ...