21.09.2013 - Karlsfelder Triathleten erfolgreich beim Transalpine-Run

 

Bereits Anfang September nahmen die beiden Karlsfelder Triathleten Eva Färberböck und Mathis Bode erfolgreich und zum zweiten Mal als Team am GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN 2013 teil, einem Etappenlauf über 260km und 15.900 Höhenmeter im Aufstieg. An insgesamt 8 Tagen führte die Route von Oberstdorf im Allgäu über Etappenorte in Österreich, der Schweiz und Italien nach Latsch in Südtirol. Zusammen mit 350 Zweier-Teams aus 36 Nationen überwanden sie dabei anspruchsvolle und hochalpine Streckenabschnitte auf bis zu 3.200m Höhe. Neben zahlreichen engagierten Langstrecken- und Trailläufern trafen Färberböck und Bode auch auf die internationale Trailrunning-Elite, wie Cameron Clayton (USA), der mit seinem Partner Dimitrs Theodorakakos (GRE) das Ziel nach insgesamt 27:20 Stunden als erstes erreichte. In der ebenfalls sehr stark besetzten Mixed-Kategorie errang das Team der Karlsfelder mit 37:26 Stunden einen beachtlichen 6. Rang (52. Rang über alle Kategorien) und bestätigten damit die sehr gute Platzierung aus dem Vorjahr. Als besonderes Highlight gewannen Färberböck und Bode beim Bergsprint über 6,8km / 950 Höhenmeter mit einer beherzten Team-Taktik den Tagessieg ihrer Kategorie.

Foto: privat

TAR2013

Zurück ...