Leistungsklassen

Das LK-System im BTV

Hier finden Sie alle Informationen zum LK-System

LK Prognose

Ab dem LK-Jahr 2016 (Beginn: 01.10.2015) erhält ein Spieler, welcher nach der Auslosung in einem Turnier zu einem Wettspiel nicht antritt, den Eintrag "n.a." (nicht angetreten). Ab dem 3. Nicht-Antreten werden jeweils 150 Malus-Punkte in Abzug gebracht. Dies gilt innerhalb eines Auswertungszeitraumes der LK-Berechnung (z.B. 01.10.2015 bis 30.09.2016) und unabhängig vom Grund des Nichtantretens.

Weitere Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte  § 4 Nr. 2.3 der LK-Durchführungsbestimmungen 2016.

>> LK-Durchführungsbestimmungen 2016

>> Fest-LK Umsetzungsliste


Antrag auf LK-Festschreibung - was ist das?

Die Leistungsklassen für die neue LK-Saison werden zum Stichtag 30.09. neu berechnet. Wer im aktuellen LK-Jahr z. B. aufgrund einer Verletzung, einer Krankheit oder eines Auslandsaufenthaltes keine Medenrunde bzw. Turniere spielen konnte wird um zwei Leistungsklassen herabgestuft. Laut § 7 der Durchführungsbestimmungen zur Leistungsklassenordnung des DTB kann beim zuständigen Landesverband ein Antrag auf Festschreibung der Leistungsklasse gestellt werden.

Folgende Punkte sind dabei zu beachten:

  • ein LK-Festschreibungsantrag muss bis spätestens 30.09. beim zuständigenLandesverband eingereicht werden
  • der Antrag muss in der vom Verband vorgegebenen Form gestellt werden (siehe >> Antrag auf Festschreibung der LK-Position)
  • hat ein Spieler mehr als zwei LK-relevante Einzel im laufenden Spieljahr ausgetragen, ist eine Festschreibung nicht möglich
  • Festschreibungen für zwei aufeinanderfolgende Jahre sind nicht möglich

>> Antrag auf Festschreibung der LK-Position


Fragen und Antworten zum LK-Portrait

  • Wie kann es sein, dass ich in der LK abgerutscht bin, obwohl ich in der vergangenen Saison (fast) alle Matches gewonnen habe?
    Die Anzahl der Siege alleine reicht nicht aus, um eine LK zu halten. Hierzu ist es notwendig, mindestens 80 LK-Punkte zu erzielen und zur Erreichung der LK 2-19 - zusätzlich eine bestimmte Anzahl an Spielern mit mindestens der gleichen LK, wie man selbst hat, zu schlagen. Die Anzahl der zu schlagenden Spieler dieser LK erkennt man an den kleinen Quer-Balken ganz oben in dieser LK-Säule.

  • Warum konnte ich meine LK trotz ausreichend erzielter LK-Punkte nicht verbessern?
    Um eine bestimmte LK zu erreichen ist es neben den benötigten LK-Punkten zur Erreichung der LK 2-19 auch notwendig, eine bestimmte Anzahl an Spielern mit der gewünschten LK zu schlagen. Die Anzahl der zu schlagenden Spieler dieser LK erkennt man an den kleinen Quer-Balken ganz oben in dieser LK-Säule.

  • Wieso bin ich nicht in die höhere LK aufgestiegen, obwohl ich genügend Spieler dieser LK geschlagen habe?
    Um in eine höhere LK aufzusteigen sind neben der Mindestanzahl an Siegen gegen Spieler dieser LK auch eine bestimmte Anzahl an LK-Punkten erforderlich. Die für eine LK benötigten Punkte stehen im LK-Bericht unterhalb des Säulendiagramms.

  • Weshalb wird meine Leistungsklasse für das aktuelle LK-Jahr um zwei LK's schlechter angezeigt als die, die für mich im vorangegangenen LK-Jahr berechnet wurde?
    Die Leistungsklasse, die für einen Spieler für die aktuelle Saison berechnet wurde, steht in der Rubrik PROFIL in der Übersicht. Im LK-Portrait des neuen LK-Jahres wird jedoch im LK-Bericht die zum aktuellen Zeitpunkt prognostizierte LK für das nächste LK-Jahr angezeigt. Sollte dieser Spieler also im laufenden LK-Jahr keine weiteren Matches mehr gewinnen, dann erreicht er in der neuen LK-Saison die angezeigte LK. Im schlechtesten Fall steigt ein Spieler im nächsten LK-Jahr um zwei LKs ab.

  • Wie lese ich mein LK-Portrait richtig?
    Im LK-Bericht wird die Leistungsklasse (LK) dargestellt, die zum aktuellen Zeitpunkt für das nächste LK-Jahr prognostiziert wird. Für das Erreichen einer LK müssen immer zwei Kriterien erfüllt sein: das Erzielen einer bestimmten Anzahl an LK-Punkten und eine bestimmte Anzahl an Siegen gegen Spieler der entsprechenden LK (gilt erst ab LK 19). Der LK-Bericht ist als Säulendiagramm dargestellt, wobei jede Säule für eine LK steht. Ganz oben in der Säule ist durch kleine Quer-Balken angezeigt, wie viele Spieler dieser LK geschlagen werden müssen, um selbst diese LK zu erreichen. Unterhalb der Säulen steht die für eine LK benötigte Punktzahl, in einem quer laufenden Balken sind die bisher erreichten LK-Punkte dargestellt.

  • Wann startet das LK-Jahr?
    Am 1. Oktober, also zu Beginn eines neuen LK-Jahrs, startet jeder Spieler im LK-Bericht in der ganz linken Säule des Diagramms, also zwei LKs schlechter als die LK, die ihm für diese Saison berechnet wurde. Dies liegt daran, dass zu diesem Zeitpunkt weder LK-Punkte noch Siege gegen andere Spieler erzielt werden konnten und der Spieler laut momentaner Prognose deshalb um zwei LKs absteigen würde. Grundsätzlich kann ein Spieler pro LK-Jahr um maximal 5 LK's aufsteigen. Eine Ausnahme besteht jedoch bei der LK 1, die ausschließlich die Spieler der aktuellen Deutschen Rangliste (Damen und Herren) erhalten.

  • Wann bekomme ich LK-Punkte?
    Sobald ein Spieler ein LK-relevantes Matches gewinnt und Punkte erhält, kommt Leben in den LK-Bericht: Der Punktebalken wandert nach rechts und bei Siegen gegen Spieler der gleichen oder einer besseren LK werden die mit Quer-Balken abgetrennten Bereiche ganz oben in den Säulen markiert. Um dies noch besser zu veranschaulichen wird die LK-Entwicklung zusätzlich farbig - mit einer Art "Ampelsystem" - dargestellt. Sind die LK-Säule und der Punktebalken in einem dunklen orange dargestellt bedeutet dies, dass die LK um zwei LKs schlechter für das kommende LK-Jahr prognostiziert wird. Helles orange zeigt an, dass die LK um nur eine LK schlechter wird. Ein gelber Punktebalken bzw. eine gelbe Saule bedeuten, dass die LK gehalten wird. In grün wird der Punktebalken dargestellt, sobald man von den Punkten her eine höhere LK erreicht hat. Die Querbalken in der Säule sind dann grün, wenn ein Spieler einer besseren LK geschlagen wurde.



    Ganz wichtig hierbei ist, dass eine LK nur dann erreicht werden kann, wenn sowohl der Punktebalken diese LK erreicht hat als auch alle Quer-Balken in dieser LK-Säule farblich ausgefüllt sind. Zusätzlich zur grafischen Darstellung der prognostizierten Leistungsklasse steht unterhalb des Säulendiagramms im LK-Bericht auch noch einmal im Fließtext die aktuell zu erwartende LK.

 

Zurück ...