DTSA Abnahme

DTSA-Abnahme, die 15? Oder doch schon die 19?

Die Chronik wurde zu Rate gezogen und ergab: das erste Mal 1981 mit der damaligen TSA des ESV München, dann 1990, 2001, 2003 in Eigenregie und seit 2005 führt die TSA des TSV Eintracht Karlsfeld unter Leitung von Kordula Pfau im Sommer eine DTSA-Abnahme durch. 2006 kamen der Tanzkreis München-Nord dazu, seit 2007 auch der TSC Unterschleißheim, später dann noch die TSA des ESV München, die TSA des ESV Sportfreunde Neuaubing und viele andre mehr. Im größeren Rahmen macht es einfach mehr Spaß und die Paare lernen sich kennen, vor allem im gemütlichen Teil danach.

Trotz Sommerwetter fand die diesjährige Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens (DTSA) am Sonntag,  07.07.2019, im großen Saal im Bürgerhaus Karlsfeld statt. Jürgen Heuer, Vizepräsident des LTVB, und Kordula Pfau von Karlsfeld stellten sich als Abnehmer zu Verfügung und 26 Paare und 2 einzelne Damen der Herausforderung. Der Präsident des TSV Eintracht Karlsfeld, Rüdiger Meyer, ließ es sich nicht nehmen, die Paare zu begrüßen. Im großen Saal des Bürgerhauses waren nach knapp drei Stunden alle Tänze erfolgreich getanzt und alle Getränke leer. Folgende Abzeichen wurden ertanzt: 23mal Bronze, 10mal Silber, 12mal Gold und 6mal Brillant. Die letzten Paare der Abnahme, zwei aktive Turnierpaare, zeigten ihre DTSA-Tänze als kleine Show für die Breitensportpaare. Danach trafen wir uns beim Wirt des Bürgerhauses zum Feiern und Entspannen.

190707 dtsa

Für 2020 steht der Termin noch nicht ganz fest, geplant ist ein Sonntag noch vor Pfingsten. Wir treffen uns dann in Unterschleißheim zur 16. Abnahme in Folge. Wir laden alle ganz herzlich ein, egal ob Tanzschule oder Tanzclub. Mitmachen kann jeder/jede. Ich würde mich sehr freuen, wenn wieder mal mehr Turnierpaare mitmachen würden. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit zum Showtanzen.

Text: Kordula Pfau, Foto: Robert Macketanz

Zurück ...