Das war der Herbstball 2018 der Tanzsportabteilung

Ergebnisse des Turniers der Hgr. B Latein

Endrunde   SB CC RB PD JV PZ
1 Jonas Kaps / Lena Hentschel (3)
TTC München
 1  1  1  1  1  5
2 Daniel Liermann / Julia Reichmann (4)
Tanzsportgemeinschaft Bavaria, Augsburg
 2  2  2  2  2  10
3 Bernhard Ging / Julia Wendling (1)
Tanzsportgemeinschaft Bavaria, Augsburg
 3  4  5  3  3  18
4 Hung Nguyen / Jennifer Schalk (5)
TSA d. TV Stockdorf 1911
 4  3  4  4  4  19
5 Daniel Ziegler / Johanna Lolov (7)
Gelb-Schwarz-Casino München
 5  5  3  5  5  23
6 Marwin Sedlmayer / Melissa Ernst (6)
TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt
 6  6  6  6  6  30
Vorrunde              
7 Michael Hampel / Alicia Kastner (2)
Tanzsportgemeinschaft Bavaria, Augsburg
           

 

IMG 1462 900

 Foto: Peter Braun

 

Jubiläumsball mit einem Hauch von Opernball

Die Tanzsportabteilung des TSV Eintracht Karlsfeld konnte heuer viel feiern: 33. Herbstball, 35 Jahre Tanzsportabteilung, 40 Jahre Tanzen in Karlsfeld. Eröffnet wurde der Ball von der Tanzsportabteilung selbst. Eine Formation aus Hobbypaaren allen Alters und Turniertanzpaaren zeigte zur Musik von John Miles – Music was my first love- , wie sich das Tanzen entwickelt von der Jugend bis ins Erwachsenenalter, erst einzeln, dann in der kleinen Gruppe bis zur großen Gemeinschaft.

Weiter ging es dann mit einem Turnier der Hauptgruppe B-Latein. 7 Paare zeigten ihr Können in der Vorrunde und sechs von ihnen konnten danach in die Endrunde einziehen. Unsre Sportordnung lässt leider keine andre Regelung zu. Den ersten Platz holte sich das Paar vom TTC München, Jonas Kaps und Lena Hentschel. Den Preis des schönsten Turnierkleides sprach das Publikum der Dame von Paar 1 zu, Julia Wendling mit ihrem Partner Bernhard Ging von der TSG Bavaria Augsburg.

Um 22:45 Uhr stand dann schon die nächste Attraktion im Programm. Die Gruppe „C-Patrol“ von der Dance Gallery Königsbrunn zeigte eine tolle Hip-Hop-Show. Gekonnt zeigten die 9 Tänzer und Tänzerinnen, wie vielseitig doch dieser Tanzstil sich darstellen kann. Ohne Zugabe kamen sie deshalb auch nicht von der Fläche.

Kurz vor Mitternacht wehte dann der Hauch Opernball durch den Saal. Marion Rambausek, ihr Mann Günther Färber und der Schlagzeuger von „MAYAs music“, der Band des Abends, ließen uns mit verschiedenen Songs aus Musicals und Filmen aufhorchen. Abwechselnd dazu zeigten Jennifer Busta mit ihrem Partner Christoph Konetschny Standardtanzen vom feinsten. Zwischendurch gab’s ein kleines Interview mit unsrer Moderatorin, Sandra Schulz. Der Höhepunkt der Show war dann der Slowfox „Hey Big Spender“. getanzt von Jennifer und Christoph und gesungen und gespielt von Marion und Günther. Und diesen Teil hatten sie erst eine Stunde vorher einstudiert. Alle Hochachtung vor diesem Können.

Selbstverständlich kam auch das tanzfreudige Karlsfelder Publikum, verstärkt durch die Tanzpaare des TTC München, nicht zu kurz. „MAYAs music“ verwöhnten uns wieder mit ihrer Tanzmusik.

Nach Wochen der Vorbereitung und durchaus wachsender Nervosität ging eine zufriedene Mannschaft der Tanzsportabteilung des TSV Eintracht Karlsfeld dann um 2 Uhr nachts nach Hause.

Kordula Pfau

IMG 1844 2

Foto: Peter Braun

Zurück ...