Wir über uns

Gala

 Die Taekwondo-Abteilung im TSV Eintracht Karlsfeld hat rund 140 Mitglieder. Die meisten davon sind Kinder und Jugendliche – die Jugendarbeit ist das Aushängeschild der Abteilung

Kindertraining

Jeden Montag von 17.15 bis 18.30 Uhr und jeden Donnerstag von 17.30 bis 18.30 Uhr geben unsere drei Kindertrainer ihr Bestes, um den Taekwondo-Nachwuchs zu fördern. Kick- und Fausttechniken, Formenlauf, aber auch lustige Spiele, die Spaß machen und die Kondition fördern – für diese Mischung, die Kindern und Eltern gefällt, kommen viele Kinder aus Karlsfeld, aber auch aus den umliegenden Ortschaften regelmäßig in unser Training.
Besondere Motivation sind die halbjährlichen Gürtelprüfungen, bei denen die Taekwondo-Kids ihr Können unter Beweis stellen können. Nach intensiver Vorbereitung und Stunden voll nervösem Lampenfieber, ist es für alle ein unbeschreiblich stolzes Gefühl, wenn die Kinder schließlich freudig und erleichtert ihre Prüfungsurkunde in Empfang nehmen und schon im nächsten Training eine neue Gürtelfarbe tragen dürfen.
Die Trainer sind für die Kinder feste und verständnisvolle Ansprechpartner. Sie fördern gezielt besondere Talente, helfen den jungen Sportlern aber auch, an etwaigen Schwachstellen zu arbeiten und sich kontinuierlich zu verbessern. Denn der vermeintliche „Action-Sport“ Taekwondo erfordert nicht nur Beweglichkeit, Kraft und Kondition, sondern auch präzise Bewegungen und ein hohes Maß an Konzentration. Diese trainieren wir insbesondere im Bereich Formenlauf: Immer wieder werden die gleichen Bewegungsabläufe ausgeführt und im Detail korrigiert. So lernen „unsere“ Kinder im Training, auch auf Kleinigkeiten zu achten und sich zu konzentrieren. Diese Fähigkeiten kommen ihnen nicht nur beim Taekwondo zu Gute!
Auch das Miteinander ist in unserem Training wichtig. Die meisten Übungen werden zu zweit ausgeführt – mit wechselnden Übungspartnern. So entsteht eine große Gemeinschaft statt vieler kleiner Grüppchen. Dieses Wir-Gefühl ist bei den Freizeitveranstaltungen der Taekwondo-Abteilung deutlich zu spüren – etwa bei der jährlichen Weihnachtsfeier oder bei Ausflügen, zum Beispiel in den Tier- oder Wildpark. Auch an offiziellen Veranstaltungen wie dem jährlichen Umzug zum Karlsfelder Siedler- und Seefest beteiligen sich die Taekwondo-Kinder mit Freude.

Erwachsenentraining

Für jugendliche und erwachsene Mitglieder findet dreimal wöchentlich, jeweils am Montag und Donnerstag von 18.30 bis 20 Uhr sowie Freitag von 18 bis 20 Uhr ein Training statt. Mindestens fünf Übungsleiter wechseln sich mit den Trainingseinheiten ab. Die Abteilung ist ständig um die Förderung von Trainernachwuchs und die Fortbildung ihrer Übungsleiter bemüht, um ihren Mitgliedern ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Training bieten zu können. Zusätzlich zum Breitensport-Training wurden 2010 wöchentliche Spezial-Einheiten eingerichtet: Wechselnde Trainer vermitteln donnerstags in einem festen Rhythmus die Feinheiten aus  Selbstverteidigung, Kick- und Sprungtechnik, Formenlauf und Wettkampf. Dies ermöglicht den aktiven Freizeitsportlern eine gezielte Verbesserung ihrer Fertigkeiten und dient vielen als optimale Vorbereitung auf Gürtelprüfungen oder Wettkämpfe.

Sportliche Erfolge

Eine sehr kleine Gruppe von Jugendlichen nimmt für den hauptsächlich am Breitensport orientierten TSV Eintracht Karlsfeld an Taekwondo-Turnieren teil – mit teils sehr gutem Erfolg. 2010 holten beispielsweise Marcel Winbauer und Fabian Diendorfer beim Wettkampfturnier „Circle Cup“ Medaillen für den TSV Eintracht Karlsfeld. Auch die erwachsenen Wettkämpfer Patrick Schanz (3. Dan) und Ralph Müller (1. Dan) nahmen für an Turnieren der Bayerischen Taekwondo Union teil. Im Bereich Formen erzielt Lara Dannenbauer (2. Dan) auf deutscher und europäischer Ebene seit einigen Jahren konstant bemerkenswerte Erfolge, und mit Marion Dietzel geht seit 2010 ein neues Formentalent für den TSV Eintracht Karlsfeld an den Start. Auch unser Trainer und Bundeskampfrichter Uwe Neumann (4. Dan) macht immer wieder bei bedeutenden Turnieren im Formenbereich von sich reden.

Partner

Einen guten Namen macht sich Taekwondo in Karlsfeld seit vier Jahren mit dem KWON-Cup. Rund 150 Kinder und Jugendliche aus Bayern und jüngst sogar aus Österreich kommen jedes Frühjahr zum Nachwuchs-Wettkampfturnier in die Schulturnhalle an der Krenmoosstraße, um sich sportlich zu messen. Das Turnier wird von unseren Hauptsponsoren, den Firmen KWON in Vierkirchen und Palmieri World in Dachau, unterstützt und ist dank vieler freiwilliger Helfer für seinen reibungslosen Ablauf bekannt.
Auch die befreundeten Nachbarvereine aus dem Landkreis, der TSV 1865 Dachau und der TSV Indersdorf, sind jedes Jahr als Turnierteilnehmer mit starken Wettkampfteams vor Ort. Über die freundschaftliche Zusammenarbeit mit den beiden Vereinen freuen sich die Karlsfelder Taekwondo-Sportler auch immer wieder bei gemeinsamen Lehrgänge, Trainertreffs und zusammen gestaltetem Ferientraining.

Kurse

Immer wieder finden bei der Taekwondo-Abteilung des TSV Eintracht Karlsfeld Selbstverteidigungskurse statt. Hier lernen insbesondere junge Mädchen und Frauen, sich bei körperlichen Übergriffen richtig zu verhalten und sich im Notfall mit einfachen Schlägen und Tritten gegen Angreifer zu Wehr zu setzen. Doch auch für das „starke Geschlecht“ bieten diese etwa einmal jährlich stattfindenden Kurse eine gute Möglichkeit, Kampfsportluft zu schnuppern und ins Taekwondo-Training einzusteigen.

 

Zurück ...