Wildbarren 2019

Da am 17.Juli unser Bus streikte, haben wir kurzfristig diese Tour auf den 24.Juli verlegt.
Um 08:30 starteten wir mit 11 Teilnehmern vom Wanderparkplatz bei Regau und begaben uns auf den leicht ansteigenden Forstweg Richtung Bichlersee/ Wildbarren. Nach ca. 200 m teilte sich der Weg und wir folgten nun dem Forstweg Richtung Wildbarren, der sich am Südwesthang des Wildbarrens weiter noch mäßig ansteigend entlang zog.
   
02IMG 0111 Copy

02IMG 0111 Copy

Nach weiteren 200 m nahmen wir nun den Pfad zum Wildbarren, der sich mit Unterbrechungen nun recht steil und in vielen Serpentinen bis zum Gipfel hinauf schlängelte. Nur gut, dass der Pfad meistens durch lichten Hochwald führte, denn die Sommerhitze, die für diesen Tag angesagt war, wurde dadurch erträglicher gemacht.

03IMG 0118 Copy

 

04IMG 0124 CopyNach vielen Trinkpausen erreichten wir gegen 11:15 den Gipfel und suchten uns dort schattige Plätze um unsere Gipfelrast zu genießen.

05IMG 0144 Copy

Um 12:00 Uhr stiegen wir über den Grat an der Nordwestflanke des Wildbarrens die 400 Hm, zuerst durch Wiesen und Kusselgelände, dann aber wieder durch lichten Hochwald steil bergab, bis wir den Forstweg erreichten, der nun leicht abfallen, uns zum Bichlersee brachte.

09IMG 0153 Copy

10IMG 0160 Copy

11IMG 0179 Copy

12IMG 0184 Copy

Dort nahmen die Einen ein erfrischendes Bad und die Anderen erholten sich an einem schattigen Plätzchen. Anschließend ließen wir uns alle noch auf der Terrasse der Gaststätte Bichlersee ein kühles Getränk schmecken .Gegen 16:00 Uhr traten wir die Rückfahrt an.

13IMG 0145 2 Copy


Teilnehmer:
Karin, Gudrun, Renate, Helga I., Helga W, Theresia, Maria, Willi, Erwin, Rudi u. Edgar.

Zurück ...