Straßlach 2019

Aufgrund der Schneelage in den Münchner Hausbergen entschied sich der Wanderführer  der Ski und Bergsportabteilung des TSV Eintracht Karlsfeld im März eine Wanderung südlich von München durchzuführen. Die ca. 16 Km lange Tour führte vom Parkplatz am Waldfriedhof von Grünwald durch den Grünwalder Forst, der Isar entlang bis zum Gasthaus zur Mühle und dann über Straßlach und der Wildfütterung Sauschütt wieder zurück.

Gegen 09:30 Uhr kamen wir am Parkplatz an der Nordseite des Grünwalder Waldfriedhofs an. Nach kurzer Vorbereitung gingen wir zuerst am Friedhof Richtung Westen entlang und  überquerten die Tölzer Straße. Von hier führte ein sehr gut hergerichteter Wanderweg, der uns Anfangs mit einem Trimmdichpfad
    
01IMG 0007 Copy

02IMG 0014 Copy
zum Mitmachen animierte, bis zur Römerschanze. Hier machten wir die erste Trinkpause.

03IMG 0020 Copy

04IMG 0019 Copy
Von da ab wanderten wir auf einem schmalen Waldpfad über Stock und Stein immer am oberen Rand des Steilufers der Isar entlang. Nach ca. einem Kilometer führte uns der Pfad über die Böschung hinab zur Isar

05IMG 0049 Copy

06IMG 0050 Copyund  endete auf einem Forstweg, auf dem wir weiter Richtung Mühlthal wanderten. Auf der gesamten Strecke mussten wir immer wieder über umgestürzte Bäume, die die letzten Stürme entwurzelt hatten, steigen oder diese umgehen. Um 11:45 Uhr kamen wir am Gasthaus zur Mühle an und setzten uns dort in die beheizte Gaststube zur verdienten Mittagsrast, denn obwohl draußen die Sonne schien, blies uns doch ein kalter Wind um die Nase.

 

07IMG 0056 Copy

08IMG 0057 Copy

Gegen halb zwei setzten wir gut gestärkt unsere Wanderung fort. Zu Erst besichtigten wir noch die längste Floßrutsche der Welt, die nur wenige Schritte vom Gasthaus entfern war und anschließend gingen wir auf der Zufahrtstraße wieder die 100 Hm hinauf bis wir nach ca.  2 Km den Westrand von Straßlach erreichten. In der Ortschaft machten wir noch im Cafè Müller eine kurze Rast und wanderten anschließend auf dem Laufzorner Weg Richtung Osten weiter. Am Waldrand angekommen, bogen wir dann nach links auf einen Forstweg ab, der uns im Zick – Zack bis zum Walderlebnispfad an der Sauschütt brachte.  Weiter gingen wir am Walderlebniszentrum Grünwald vorbei und bogen hinter dem Waldklettergarten nach links Richtung Waldfriedhof ab. Um 17:00 Uhr trafen wir wieder am Parkplatz ein und fuhren nach Karlsfeld zurück.

09IMG 0038 CopyTeilnehmer:
Karin, Gudrun, Renate, Helga W., Helga I., Christine, Magret, Theresia, Hannelore, Rudi, Willi, Mani u. Edgar.


Zurück ...