Staffel 2018 (1532 m)

Am Donnerstag den 16. August führte die Bergwandergruppe der Ski- und Bergsportabteilung des TSV Eintracht Karlsfeld die im Mai wegen schlechtem Wetter ausgefallene Tour mit 10 Teilnehmern zum Staffel in der Jachenau durch.
Wieder hatte der Wetterbericht einen heißen Tag vorausgesagt, deshalb fuhren wir bereits um 06:00 Uhr vom Sportheim Richtung Jachenau los um die kühlen Morgenstunden für den Aufstieg zu nutzen. Um 07:30 traten wir dann vom Wanderparkplatz bei Niggeln unsere Rundtour über den Staffel an.
Zuerst führte uns der Wanderweg 492 durch die Ortschaft Niggeln in südlicher Richtung hinaus, bis wir am Fuße des Rainecks den Aufstieg erreichten. Nun stiegen wir auf den steinigen, mit dichtem Wurzelwerk durchwachsenen Pfad stetig durch lichten Hochwald entlang des Raitgrabens die unzähligen, immer steiler werdenden Serpentinen hinauf,

01aIMG 0012 Copy
   

01bIMG 0019 Copy

bis wir gegen 10:30 Uhr die Staffelalm erreichten. Hier begrüßte uns eine freundliche Sennerin und ein Hinweisschild, dass uns das Wasser in den trockenen Kehlen zusammen laufen ließ:

02IMG 0082 Copy

Eigentlich stand im Wanderführer, die Alm sei nicht bewirtschaftet, umso leichter fielen uns die letzten 130 HM über den grasigen Hang hinauf zum Gipfelkreuz, das wir gegen 11:30 erreichten. Hier tat sich uns ein herrliches Panorama auf: Im Norden die „Beni-Wand“, im Osten der Juifen, im Süden die Fleischbank und im Westen der Herzogstand. Und drunten im Tal: der Walchensee und der Sylvensteinspeicher und dazwischen schlängelte sich das blaue Band der Isar.

03aIMG 0063 Copy

03bIMG 0068 Copy
Nach einer guten Stunde Gipfelrast kamen wir dann gegen 13:30 Uhr wieder auf der Staffelalm an und ließen uns eine kühle Halbe „was auch immer“ durch die Kehle rieseln.

04IMG 0079 Copy

Teilnehmer:
Theresa, Erna, Helga, Magret, Karin, Rudi, Willi, Helmut, Frank und Edgar.

05IMG 0076 Copy

Zurück ...