Von Oberammergau zur Kolbensattelhütte 2018

 Nachdem die Januartour aufgrund des Wetters schon zum zweiten Mal verschoben werden musste, entschloss sich Tourenführer Edgar Swoboda die für Februar angesagte Schneeschuhtour zur Kolbensattelhütte am 07.02. durchzuführen, obwohl der Wetterbericht ab Mittag Schneeregen angesagt hatte.

Als wir uns auf der Autobahn unserem Ziel näherten, wurde die Sicht zwar immer besser, doch der Schnee immer weniger. Und in Oberau fragten wir uns schon, ob wir die Schneeschuhe nicht lieber daheim gelassen hätten. Doch als wir über den Ettaler Sattel fuhren, da war er da, der Schnee.

01DSCN5139

Am Parkplatz des Kolbenliftes angekommen, sahen wir nur noch die Kolbenalm und sonst nichts. Doch jetzt waren wir da und stapften durch den harschigen Schnee den Hang hinauf Richtung Kolbensattelhütte. Sehen konnten wir zwar nichts, aber die Spuren der Tourengeher wiesen uns den Weg zum Ziel.

02IMG 0020

Um 12:00 Uhr erreichten wir die Hütte, die wir erst ca. 50 Meter davor durch den Nebel erahnen konnten.
Gegen 13:30 machten wir uns auf den Rückweg. Jetzt war die Suppe noch dichter geworden, aber nach der Einnahme unserer „Magentropfen“ ging es leichter bergab.

03DSCN5158

Alle paar hundert Meter blieb Edgar stehen um die Gruppe zu sammeln, damit sich ja keiner verlaufen konnte. Auf halben Weg wurde die Sicht besser, dafür fing es leicht zu schneien an. Irgendwann, bei einer Holzlege blieben wir stehen, gratulierten unseren zwei Schnapszahlen-Geburtstagskindern (66. u. 77.) und stießen mit einem Gläschen Sekt an.

04DSCN5181

Gegen 15:30 kamen wir wohlbehalten am Parkplatz an und fuhren wieder Richtung Heimat. Und jetzt fing das Sauwetter so richtig an.

05DSCN5169


Teilnehmer:   Renate, Helga W., Gudrun, Helga I., Karin, Rudi, Sigi, Mani, Helmut und Edgar.

Alle Bilder gibt es hier.

 

Zurück ...