Rund um den Fischberg

 Aufgrund der angesagten Wetterlage wurde anstatt der für Mittwoch von der Ski- und Bergsportabteilung des
TSV Eintracht Karlsfeld geplanten Schneeschuhwanderung, am Donnerstag eine Winterwanderung in der Jachenau durchgeführt.
12 Mitglieder der Bergwandergruppe trafen gegen 08.30 Uhr am Wanderparkplatz beim Schützenheim ein, um unter Leitung von Wanderführer Edgar Swoboda die ca. 15 km lange Winterwanderung rund um den Fischberg durchzuführen.
Vom Parkplatz führte die Tour auf verschneitem Weg entlang der Kleinen Laine in nordwestlicher Richtung aus der Ortschaft hinaus, bis wir uns nach gut 1km nach Süden Richtung dem Weiler Berg wandten. In Berg ging es durch die schöne Winterlandschaft weiter Richtung Westen, an der Fieberkapelle vorbei und durch das Vogelschutzgebiet Jachenau, bis nach Sachenbach. Von nun an wanderten wir immer am Ufer des Walchensees entlang Richtung Süden, bis Niedernach. Unterwegs machten wir an einer windgeschützten Stelle Rast, verspeisten unsere mitgebrachte Brotzeit und genossen die herrliche Ruhe, die nur durch das Zwitschern der Vögel unterbrochen wurde. Leider hielt sich der Hochnebel zäh in den Bergen, so konnten wir nur den Fuß des Herzogstandes am gegenüberliegenden Ufer erkennen.
Von Niedernach, wo wir gegen 13.00 Uhr ankamen, führte uns der Rückweg immer am südöstlichen Ufer der Jachen entlang, bis zum Ortsteil Mühle und von dort aus zurück zum Parkplatz. Im Gasthaus Jachenau setzten wir uns noch zu einem kleinen Umtrunk zusammen und ließen die herrliche Winterwanderung ausklingen.

Teilnehmer:
Erika, Magret, Maria, Fini, Karin, Helmut, Rudi, Heinz, Mani, Erwin, Sigi, und Edgar.

2016Jachenau IMG 0012

Alle Bilder gibt es hier.

Zurück ...