Partnachklamm 2014

Am 08.Oktober führte die Bergwandergruppe der Ski- und Bergsportabteilung des TSV Eintracht Karlsfeld mit
20 Teilnehmern die von Tourenführer Edgar Swoboda geplante Tour durch die Partnachklamm durch.
Gegen 09.30 Uhr trafen wir am Stadionparkplatz der Sprungschanze in Garmisch-Partenkirchen ein, bereiteten uns auf die Wanderung durch die Partnachklamm vor und wanderten, immer entlang der Partnach auf dem Versorgungsweg über die Lenz’nhütte bis zum Eingang der Partnachklamm. Schon beim Eingang hörten wir das tosen des Wassers, dass sich in zahlreichen Stürzen  und Fällen seinen Weg durch die Klamm bahnt. Langsam stiegen wir über den Steig und durch in die Felsen gehauene Tunnel immer dicht an der reißenden Flut der Partnach, die sich in Jahrtausenden ihren Weg durch den Fels gewaschen hat, hinauf zum Ausgang der Klamm. Fast friedlich floss nun die Partnach wieder zu unseren Füßen, als wir noch ein Stück weiter Richtung Rheintal wanderten und uns auf Höhe des Einstiegs zum Kälbersteig an ihrem Ufer zur Jausen niederließen. Nun brach auch die Sonne durch die Hochnebeldecke, was ein paar von uns dazu verleitete ihre Füße in der Partnach abzukühlen.
Gegen 13.00 Uhr traten wir den Rückweg über die Partnachalm an, ließen uns dort auf der Terrasse nieder und genossen bei Kaffee und Kuchen bis 15.00 Uhr den herrlichen Sonnenschein. Im Tal angekommen besichtigten wir noch das Stadion und die neu gebaute Sprungschanze und traten um 16.30 Uhr die Heimfahrt an.

Teilnehmer:
Fini, Gudrun, Renate, Magret, Christine, Hedi, Theresa, Erna, Erika, Hannelore, Maria M., Karin, Helmut, Rudi, Frank, Hans, Heinz, Ernst F., Ernst M. und Sigi.

2014 Partnachklamm 640x480

Alle Bilder gibt es hier.
 

Zurück ...