Kaderathleten im Stützpunkttraining

Seit Jahren trainieren regelmäßig Athleten aus unseren Reihen im oberbayerischen bzw. bayerischen Leichtathletikkader. Voran Maxi Kirschner, zweimalige deutsche Meisterin im Speerwurf, sowie weitere Mittelstreckler und Werfer aus Karlsfeld. An diese Erfolge schließt nun der Nachwuchs aus den jüngeren Trainingsgruppen an.

Für den bayerischen Wurfkader wurde Raffaele nominiert. Durch seinen Erfolg 2018 als Bayerischer Meister im Speerwurf und als zweitbester Diskuswerfer in Bayern kann der 14-Jährige nun regelmäßig an Fördermaßnahmen teilnehmen, sowie gezielt über den Winter in der Wernervon-Linde-Halle, einer reinen Leichtathletikhalle, trainieren. Aus der Karlsfelder Stabhochsprungriege schafften es gleich drei Athleten, sich für den oberbayerischen Förderkader zu qualifizieren.

Nila, Fabian und Sebastian – alle 13 Jahre alt – haben nun die Gelegenheit bei fünf Kadermaßnahmen im Winter gezielt ihre Paradedisziplin zu üben. Im Dezember stand mit dem Nikolausstabhochspringen bereits der erste Leistungstest auf dem Programm. Bei den Südbayerische Meisterschaften im
Januar wurde Fabian Südbayerischer Meister, Sebastian Vizemeister, Nila vierte im Stabhochsprung und Raffaele wurde Vizemeister im Kugelstoß.

Kader Jugend 2019

Peter Oberbauer

Zurück ...