Jubiläumsschwimmen – die 10. Auflage des alljährlichen „Brr“

2009 erzählte unser Trainer, Claus Fiebig, dass die Leichtathleten in den 80er-Jahren das Neujahr mit einem Bad im Karlsfelder See begrüßten. Katharina Selig war so begeistert von dieser Aktion, dass sie die Neuauflage dieser Gaudi organisierte und wir uns im Jahr 2010 im kleinen Kreise am See trafen. Basti, Katharina, Claus und ich starteten die Neuauflage der kühlen Abfrischung, die seitdem zum festen Programm in unserem Jahreskalender gehört.

Dass auch die Kleinsten Spaß am „Brr“ haben, bewies Sebastian im Jahr 2012. Mit sechs Jahren ist er der jüngste Teilnehmer der Neuauflage des Seespringens. Und im Jahr 2019, pünktlich zur 10. Jubiläumsauflage, waren auf einmal 18 Aktive am See – ein Teilnehmerrekord. Nicht nur Leichtathleten, sondern auch Eltern waren bei 6,5 Grad Celsius Wassertemperatur mit viel „Uh“, „Ah“ und „Oh“ beim Hineingehen dabei und johlten beim obligatorischen Foto.

Vom See aus zählten wir über 30 applaudierende Helfer, Freunde sowie Eltern, die am Ufer mit Glühwein und Keksen mit uns johlend die Badesaison eröffneten. Trotz 6,8 Grad Celsius Lufttemperatur waren wir uns alle einig: nächstes Jahr wieder und hoffentlich endlich mal mit Eis und Schnee am See. Und dann knacken wir die „20-Schwimmer-Marke“. Gäste sind herzlich willkommen. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr unterhalb des Skaterparks zum Warmlaufen mit anschließendem „Brr-Bad“ im See...

Neujahrsschwimmen 2019

Zurück ...