10.06.2016 - 11. Vierkirchner Turmlauf

Andreas Mauke verteidigt den Wanderpokal auf der 5,8 km-Crosslauf-Strecke / Sieg beim 3x 2 km Staffellauf

Bei regnerischem Wetter trat Andreas beim 11. Vierkirchner Turmlauf am 05.11.2016 an, um seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Den schon sehr abgenutzten Wanderpokal konnte er bei dessen letzter Vergabe zum zweiten Mal in Folge gewinnen, bevor er nun aus dem Verkehr gezogen wird. Ein schneller Konkurrent trieb ihn gut an und verhalf ihm zu einer hervorragenden Zeit von 21:16 min. Mit dabei war auch Florian Engel, der mit seiner aktuellen reduzierten Trainingsform etwas länger brauchte und mit 22:33 min auf Platz drei kam.

Beim 13,4 km Crosslauf startete Ursula Forster und Peter Fritsch. Ursula benötigte 1:10:09 h, was ihr den zweiten Platz der W35 bescherte. Peter erreichte ebenfalls den zweiten Platz der M55 mit 1:06:40 h.

Die Staffel Andreas/Michael/Florian erreichte im anschließenden 3x 2 km Staffellauf wie schon in den letzten Jahren den ersten Platz in 24:12 min.

Leider wurde die Siegerehrung wie schon im Jahr zuvor stolze viereinhalb Stunden nach dem ersten Start eingeplant. Selbst wenn man dadurch den Verkauf des Grillfleisches ankurbeln wollte, so waren wir uns doch alle einig, dass dafür zwei Stunden vollends ausgereicht hätten.

FE

Zurück ...