Trauer um Julian Leitl

Julian

Die Karlsfelder Handballerinnen und Handballer trauern um Julian Leitl, der am 2. März bei einem Lawinenunglück ums Leben kam.

Juli war seit 2002 Mitglied des TSV Eintracht Karlsfeld und hat schon bald seine Liebe zum Handballsport entdeckt.

Sein größter Erfolg in Karlsfeld war die Teilnahme am Final 4, also der Bayrischen Landesliga-Meisterschaft, mit seiner damaligen C-Jugend-Mannschaft.

In der letzten Saison wechselte Julian nach Fürstenfeldbruck, da es in Karlsfeld keine B-Jugendmannschaft mehr gab.

Julian hatte vor, im nächsten Jahr wieder in Karlsfeld zu spielen und wir alle haben uns schon auf seine Siegerfaust gefreut, die er den Zuschauenden immer bei Torerfolg auf die Tribüne geschickt hat.

 

Juli war ein toller junger Mann mit großem Handballtalent und einem immer sonnigen Gemüt.

Wir alle sind sehr traurig und unsere Gedanken sind bei Julians Familie und seinem Freundeskreis.

 

Wir tragen Julian in unseren Herzen.

 

Zurück ...