Erweiterung der Sportanlagen an der Jahnstraße

In der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 26.6.2017 wurde die Notwendigkeit zweier zusätzlicher Fußballplätze von den Damen und Herren des Gemeinderats ausnahmslos anerkannt und dem Bau dieser Plätze ebenso ausnahmslos zugestimmt.

Einer dieser Plätze wird als Naturrasenplatz im Wesentlichen dem Spielbetrieb dienen. Der zweite Platz wird ein Kunstrasenplatz, der ganzjährig für das Training genutzt werden wird. Baubeginn soll noch dieses Jahr sein.

Mit diesen zusätzlichen Plätzen schaffen wir einerseits optimale Trainings- und Spielmöglichkeiten für unsere Fußballmannschaften, andererseits ergeben sich auch positive Effekte auf den Sportbetrieb anderer Abteilungen des TSVEK, da unser Stadion weiteren Nutzern zur Verfügung steht. Konflikte, die sich aus dieser intensiven Nutzung stets ergeben haben, wird es künftig nicht mehr geben.

Ich bedanke mich im Namen des gesamten Vereins bei unserem Bürgermeister Herrn Stefan Kolbe sowie bei allen Damen und Herren des Gemeinderats

Rüdiger Meyer, Präsident

 

20170630FussballPlaetzeNord630

Zurück ...