Wir über uns

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage

Am 25. November 1990 trafen sich erstmals in der damals gerade eröffneten Franz-Schiebl-Halle fünfzehn Sportler, die sich zum Teil noch nicht einmal kannten, um bei der Turnabteilung des  TSV Badminton zu spielen. Die Ausrüstung bestand damals noch aus zwei viel zu leichten Ständerpaaren, an denen notdürftig der Rost beseitigt war, und aus zwei Netzen, die so schwer waren, dass die erforderliche Mindesthöhe nur erreicht wurde, wenn sich je eine Person auf einen Ausleger gestellt hatte.

Nach einem Beschluss des Gesamtvorstands des TSV Eintracht Karlsfeld am 6.April 1993 wurden am 7.Mai 1993, bei der Jahreshauptversammlung der Turnabteilung, die Badmintonspieler von den Turnern getrennt, und wir führten die erste selbstständige Abteilungswahl durch. Zu diesem Zeitpunkt wurden der neuen Badminton-Abteilung schon 83 Mitglieder zugerechnet.

Mit der Vereinsnummer 297 wurden wir am 21.2.1995, mit 117 Mitgliedern, offizielles Mitglied im Bayerischen Badminton Verband.

Mit unserer grundsätzlich breitensportorientierten Ausrichtung möchten wir unseren Mitgliedern den Spaß am Badmintonspiel ohne aufgezwungenen Leistungsdruck ermöglichen. Dass dieses Konzept aufgeht, zeigt sich am regelmäßig guten Besuch der Übungsstunden.

Diese Grundausrichtung bedeutet jedoch nicht, dass bei uns kein ernstzunehmender Sport betrieben wird. Seit 1995 nehmen unsere Sportler mit guten Erfolgen an Meisterschaftsrunden und Turnieren in Bayern teil. Auch als Ausrichter von Ranglistenturnieren im Jugendbereich und unserem traditionellen Siedlerfestturnier haben wir uns in OBB schon einen Namen gemacht.

Dieter Krapiau

Zurück ...