Aktuelles TSVEK

Wir trauern um Gerd Brenneisen

Gerd Brenneisen, der sich große Verdienste um den Verein erworben hat, ist nach schwerer Krankheit am 28.01.2018 verstorben.

 20150820Gerd300 Nachruf 


Gerd Brenneisen ist am 28. Januar 2018 verstorben. Gerd war 45 Jahre Mitglied des TSV Eintracht Karlsfeld. 22 Jahre hiervon hat er als Funktionär Verantwortung in unserem Verein übernommen. 

Im Laufe dieser langen Zeit war Gerd verantwortlich tätig in den Leitungen der Abteilungen Turnen und Tennis. Als Referent für Öffentlichkeitsarbeit hat Gerd durch die Erstellung einer Ordnung für Vereinsauftritt dem Verein ein einheitliches Erscheinungsbild gegeben. Verantwortung für den Gesamtverein übernahm er für viele Jahre als Vize-
präsident. Nach dieser Zeit hat Gerd im Hauptausschuss als Beisitzer für Vereinsauftritt die praxisnahe Umsetzung des von ihm geschaffenen einheitlichen Vereinsbildes bis zuletzt gefördert und verteidigt. 

Gerd ist es auch mit zu verdanken, dass wir heute eine Tanzsportabteilung haben. Er war Mitbegründer dieser Abteilung.

Wir haben Gerd stets hilfsbereit und freundlich erlebt. Tatkräftig mit anzupacken, war für ihn selbstverständlich wenn es um die Umsetzung handwerklich anspruchsvoller Aufgaben ging. 


Durch seine ausgleichende Art konnte er unterschiedliche Sichtweisen zu einer zusammenführen und so manche Woge glätten. Sein soziales Engagement wirkte über die eigentlichen Vereinsgrenzen hinaus, indem er als unser erster Integrationsbeauftragter den TSV Eintracht Karlsfeld im Arbeitskreis Asyl vertrat. 

Mit Gerd haben wir nicht nur einen aktiven Funktionär sondern einen guten Freund verloren.

Wir werden Gerd stets ein ehrendes Andenken bewahren und uns in Dankbarkeit an ihn erinnern.


Rüdiger Meyer,

Präsident des TSV Eintracht Karlsfeld

 

 

Zurück ...