Aktuelles TSVEK

Unser Verein hilft bei der Integration von Flüchtlingen

Der TSV Eintracht Karlsfeld bietet Flüchtlingen die Möglichkeit, an Übungsstunden teilzunehmen!

Die Verantwortlichen in den Abteilungen des TSVEK haben zusammen mit unseren Vertretern im Helferkreis Asyl versucht, für die Flüchtlinge in Karlsfeld eine Teilnahme an Übungsstunden zu ermöglichen. Bis jetzt konnte die Teilnahme sowohl am Männerfitness- und Judo-Training der Turnabteilung, als auch bei einer Trainingsstunde der Taekwondo-Abteilung organisiert werden. 

Nach den Weihnachtsferien soll ein zusätzliches Gymnastikangebot der Turnabteilung folgen. Die Sportarten Fußball und Leichtathletik werden zusätzlich in das Angebot aufgenommen.

Eine Extra-Sportstunde wurde im Bereich Badminton eingerichtet. Bei dieser und allen weiteren Sportstunden sind die Teilnehmer mit Begeisterung dabei. Wie sehr ihnen die Bewegung fehlt, zeigt die Freude, mit der sie am abschließenden Fußballspiel beim Männerfitness-Training teilnehmen.

Die Angebote, die in der Traglufthalle ausgehängt werden, stoßen auf große Resonanz.

Allein für die Teilnahme am Judotraining trugen sich z.B. in kurzer Zeit 28 Interessenten ein.

Die Vereinsführung freut sich über das soziale Engagement einzelner ehrenamtlicher Vereinsmitglieder und unterstützt dies so gut es geht. Da unsere Flüchtlinge erst seit kurzer Zeit in Karlsfeld sind, stecken unsere Aktivitäten auch noch in den Kinderschuhen. Wir können heute noch nicht absehen, wie sich das Angebot und die Teilnahme weiter entwickeln werden. Sicher ist aber, dass die sehr unterschiedliche Verweildauer der Flüchtlinge in Karlsfeld bei der Planung unseres Angebots berücksichtigt werden sollte.

All das was wir machen, tun wir, obwohl die derzeitigen Rahmenbedingungen ein voll zufriedenstellendes Sportangebot für unsere Mitglieder nicht zulassen. So sind z.B. unsere Trainingszeiten durch die Sperrung der Berufsschulsporthalle deutlich gekürzt worden.

Aber das, was wir jetzt organisieren, ist so angelegt, dass unser momentanes Sportangebot für Mitglieder durch die Integration der Flüchtlinge in keiner Weise zusätzlich eingeschränkt wird.

Die Abteilungen des Vereins werden mit Unterstützung der Vereinsführung auch weiterhin einen Beitrag im Rahmen der ehrenamtlichen Arbeit im Helferkreis Asyl in Karlsfeld leisten.

Rolf Friedrichsen

Auf den Bildern die Teilnehmer bei Taekwondo, Judo und Männerfitness

DSC00853 630

DSC00856 630

DSC00971 630

Zurück ...